Schutzvereinbarung zum Schutz von Kindern und schutzbedürftigen Erwachsenen

Bodhi Zendo, Zen Meditation Centre
First adoption in 2023
Bodhi Zendo, Perumalmalai, Kodaikanal, Dindigul District – 624 101

Bodhizendo ist der staatlichen „Schutzvereinbarung zum Schutz von Kindern und schutzbedürftigen Erwachsenen“ Indiens verpflichtet. Dabei handelt es sich um einen umfassenden Rahmen zum Schutz der Rechte und des Wohlergehens von Minderjährigen und gefährdeten Personen. Diese Vereinbarung umreißt strenge Maßnahmen zur Verhinderung von Missbrauch, Ausbeutung und Vernachlässigung und gewährleistet ein sicheres Umfeld in allen Bereichen, einschließlich Bildungseinrichtungen, Gesundheitseinrichtungen und Gemeindeorganisationen. Sie verlangt von Organisationen und Einzelpersonen die strikte Einhaltung der Vorschriften und betont die Bedeutung von Meldemechanismen, gründlichen Hintergrundüberprüfungen und kontinuierlichen Schulungen für Mitarbeiter. Letztlich zielt diese Politik darauf ab, einen Schutzschild um die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft zu errichten und ihre Würde, Sicherheit und ganzheitliche Entwicklung zu fördern.

Laden Sie den vollständigen Text hier herunter » BZ-Policy-on-Safeguarding-Children-and-Vulnerable-Adults.pdf

 


Schutzvereinbarung gegen sexuelle Belästigung von Frauen am Arbeitsplatz

Bodhizendo ist ebenso der “Policy on Prevention of Sexual Harassment of Women at Work” verpflichtet. Sie ist durch das Sexual Harassment of Women at Workplace (Prevention, Prohibition and Redressal) Act, 2013 in Indien verankert. Dieses Gesetz zielt darauf ab, Frauen am Arbeitsplatz vor sexueller Belästigung zu schützen und Beschwerden darüber zu verhindern und zu behandeln. Es legt die Pflichten von Arbeitgebern und die Einrichtung von internen und lokalen Beschwerdeausschüssen fest. Das Gesetz basiert auf internationalen Menschenrechtskonventionen und betont das Recht von Frauen auf Gleichheit und Würde.

Laden Sie den vollständigen Text hier herunter » Policy on Prevention of Sexual Harrassment of Women at Work.pdf